Wechselwirkungen von Medikamenten prüfen

WechselwirkungsCheck für mehr Sicherheit

Prüfen Sie selbst, ob bei gleichzeitiger Einnahme Ihrer Medikamente eventuell Wechselwirkungen auftreten können.

Geben Sie mindestes zwei Medikamente ein

 Wechselwirkung (Interaktion): Gegenseitige Beeinflussung zweier oder mehrerer Medikamente sowie von Medikamenten mit Lebensmitteln, z. B. Käse, Milch, Alkohol. Durch eine Interaktion kann die Wirkung verringert, verstärkt oder verlängert werden. Falls Sie mehrere Medikamente nehmen, klären Sie eventuelle Wechselwirkungen mit Ihrem Arzt oder Apotheker ab.

Nehmen Sie nicht einfach verschiedene Medikamente zusammen ein, denn auch bei rezeptfreien Arzneimitteln kann es zu unerwünschten Wechselwirkungen zwischen den Wirkstoffen kommen.
Unser WechselwirkungsCheck unterstützt Sie bei der Überprüfung und sorgt für mehr Sicherheit.

Den Check können Sie auch direkt aus Ihrem Warenkorb heraus durchführen, die Artikel werden automatisch in die Prüfung übernommen.

Stammkunden-Service: Registrierte Kunden haben hier die Möglichkeit, den Check für die Arzneimittel durchzuführen, die in den letzten 6 Monaten bei uns bestellt wurden. Zum Login >>

 Wichtiger Hinweis

Erscheint ein Warnhinweis, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, oder setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Es werden nur medizinisch wichtige Wechselwirkungen angezeigt.
Sollte kein Hinweis auf mögliche Wechselwirkungen angezeigt werden, bedeutet dies nicht, dass keine Risiken existieren.

Brechen Sie die Einnahme der verordneten Medikamente nicht eigenmächtig ab!

Die angezeigten Informationen können die Beratung durch einen Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Die abschließende Beurteilung von Wechselwirkungen kann nur durch diese unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Situation erfolgen.
Für Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Haftung.

zurück