Startseite > Abnehmen & Fitness > Rauchentwöhnung > Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster

Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (7 stk)

(1)
PZN: 03764531

Originalprodukt von GlaxoSmithKline Consumer Healt
Marke: Nicotinell

Gratis Versand
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


€ 26,92*
€ 20,89*
Auf den Merkzettel
grüner Haken Bis zu 60%* Ersparnis
grüner Haken
Schneller Versand mit DHL
grüner Haken
Über 4 Millionen
zufriedene Kunden
  • Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotin-Ersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln
  • Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern
  • Kombinationstherapie: Bei plötzlichem Rauchverlangen können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg bei sofortigem Rauchstopp anwenden

Anwendungsgebiet

Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (Packungsgröße: 7 stk): Pflasterstärke 2/mittel - Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr.

  • Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotin-Ersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln.
  • Das Nicotinell Nikotinpflaster mit der Steady-Flow Technologie hilft, das Rauchverlangen für 24 Stunden zu lindern.
  • Pflasterstärke Mittel (2) eignet sich als Startdosis, wenn man bislang weniger als 20 Zigaretten/Tag geraucht hat; im weiteren Verlauf der Pflastertherapie wird auf Pflasterstärke Leicht (3) reduziert. Bitte beachten Sie die Gebrauchsinformationen.
  • Kombinationstherapie: Bei plötzlichem Rauchverlangen können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg bei sofortigem Rauchstopp anwenden.

Nicotinell 7 mg / 24-Stunden-Pflaster (Pflasterstärke 3/leicht)
Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr
Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher.
Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts.

Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert:

  • Rauchverlangen
  • Innere Unruhe
  • Gesteigerter Appetit
  • Reizbarkeit
  • Konzentrationsprobleme

Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich.
Ein besonderes Plus ist die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.

Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.

Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf
Die durchschnittliche Dauer der Pflastertherapie mit Nicotinell 24-Stunden-Pflaster beträgt 9-12 Wochen. Nach und nach wird die Wirkstärke des Pflasters und damit auch der Nikotinspiegel im Blut reduziert, bis die vollständige Entwöhnung geschafft ist.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

Ein Pflaster der Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (Packungsgröße: 7 stk) enthält:

Der Wirkstoff ist Nicotin. 1 transdermales Pflaster (Fläche: 20 cm2) enthält 35 mg Nicotin. Durchschnittliche Wirkstoff-Freigabe auf der Haut 14 mg / 24 Stunden.

Die sonstigen Bestandteile sind Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Ph.Eur.); aluminiumbeschichtete Polyesterfolie; P oly[(2-ethylhexyl)acrylat-co-vinylace-ta t-co-(2-hydroxyethyl)acrylat-co-(2,3-epoxypropyl)methacrylat] (67:28:5:0,15); Glyceroltrialkanoat(C6-C12); Papier 26 g/m2; Polyesterfolie mit Silikon- und Aluminiumbeschichtung; braune Drucktinte

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden

    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Nicotin oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind;
    • bei allgemeinen Hauterkrankungen;
    • bei nichtstabiler oder sich verschlechternder Verengung der Herzkranzgefäße (Angina pectoris);
    • unmittelbar nach Herzinfarkt;
    • bei schweren Herzrhythmusstörungen;
    • bei vor kurzem aufgetretenem Schlaganfall;
    • bei Vasospasmen;
    • bei einem Tumor des Nebennierenmarks (Phäochromozytom);
    • von Nichtrauchern und Gelegenheitsrauchern.

Dosierung

Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf
Die durchschnittliche Dauer der Pflastertherapie mit Nicotinell 24-Stunden-Pflaster beträgt 9-12 Wochen. Nach und nach wird die Wirkstärke des Pflasters und damit auch der Nikotinspiegel im Blut reduziert, bis die vollständige Entwöhnung geschafft ist.

Therapieschema
Damit ergeben sich unterschiedliche Therapieschemata für starke bzw. mittelstarke/leichte Raucher.

Therapieschema für mittelstarke/leichte Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum weniger als 20 Zigaretten betragen hat:

  • Beginnen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Fortsetzen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Ausklingen mit Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Tragen Sie niemals zwei Pflaster gleichzeitig

Therapieschema für starke Raucher – wenn der bisherige tägliche Zigarettenkonsum mehr als 20 Zigaretten betragen hat:

  • Beginnen mit Pflasterstärke 1 (stark) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Fortsetzen mit der vorliegenden Pflasterstärke 2 (mittel) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Ausklingen mit Pflasterstärke 3 (leicht) über einen Zeitraum von 3-4 Wochen
  • Tragen Sie niemals zwei Pflaster gleichzeitig

Tipps zur Anwendung von Nicotinell 24-Stunden-Pflaster

  • Kleben Sie täglich 1 Pflaster für 24 Stunden auf (möglichst morgens nach dem Aufstehen und nach dem Duschen)
  • Kleben Sie das Pflaster nach dem Entfernen der Schutzfolie auf eine gesunde, unbehaarte trockene und saubere (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) Hautstelle, bevorzugt an der Innen- oder Außenseite des Oberarms
  • Drücken Sie das Pflaster für ca. 10-20 Sekunden an und streichen Sie die Kanten des Nikotinpflasters nach außen, um einen guten Halt zu gewährleisten
  • Wechseln Sie die Aufklebestelle täglich – neben dem Oberarm eignen sich z. B. auch der Schulterbereich oder die obere Hüfte
  • Tragen Sie niemals zwei Pflaster gleichzeitig

Bitte lesen Sie vor der Anwendung sorgfältig die Packungsbeilage.

Extra-Tipp für den erfolgreichen Rauchstopp: Kombinationstherapie
Wenn Sie mit der alleinigen Pflastertherapie (Monotherapie) keinen Erfolg hatten oder wenn unter der Monotherapie akutes, unkontrollierbares Rauchverlangen auftritt, können Sie zusätzlich zu Nicotinell 24-Stunden-Pflaster auch Nicotinell Kaugummi 2 mg anwenden. Die maximale Tagesdosis von insgesamt 64 mg (Nikotinpflaster + Nikotin-Kaugummi) darf nicht überschritten werden.

  • Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster sorgt für einen konstanten Nikotinspiegel
  • Nicotinell Kaugummi 2 mg kann beim Auftreten von zusätzlichen Rauchverlangen bei Bedarf angewendet werden

Auch bei dieser Kombinationstherapie ist es notwendig, dass Sie vollständig auf das Rauchen verzichten.

Einnahme

  • Zur transdermalen Anwendung (durch die Haut).
  • Kleben Sie das transdermale Pflaster nach dem Aufstehen auf eine gesunde, unbehaarte, trockene und saubere (keine Lotion, Alkohol oder Salbenreste usw.) Hautstelle auf, bevorzugt am Oberarm (Innen- oder Außenseite). Andere Körperstellen zum Anbringen sind der Schulterbereich oder die obere Hüfte. Das transdermale Pflaster soll 10 - 20 Sekunden lang mit der Handfläche angedrückt werden.
  • Keinesfalls sollte die gleiche Hautstelle an aufeinander folgenden Tagen für das Aufkleben des transdermalen Pflasters benutzt werden, d. h. ein täglicher Wechsel der Hautstelle ist unbedingt einzuhalten.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich

    • Das Präparat soll nicht angewendet werden bei stabiler Verengung der Herzkranzgefäße (Angina pectoris), älterem Herzinfarkt, Hirngefäßerkrankungen, Durchblutungsstörungen an Armen oder Beinen (z. B. "Raucherbein"), stark erhöhtem Blutdruck, Herzmuskelschwäche, Nieren- und Leberstörungen, Überfunktion der Schilddrüse, Epilepsie, Muskelschwäche (Myasthenia gravis, pseudomyasthenisches Syndrom), Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) sowie Magenschleimhautentzündung und akuten Magen- und Darm-Geschwüren.
    • In diesen Fällen sollten Sie vor der Anwendung des Arzneimittels mit Ihrem Arzt sprechen. Die Risiken des Weiterrauchens sind in diesem Fall gegen das Risiko der Nicotin-Ersatz-Therapie abzuwägen.
    • Bei Patienten mit bekannten Krampfanfällen (d. h. Epilepsie) könnte unter der Behandlung ein erhöhtes Risiko für das Auftreten von Krampfanfällen bestehen.
    • Patienten mit bekannter Muskelschwäche (Myastenia gravis, pseudomyasthe-nisches Syndrom) in der Vorgeschichte, können unter der Behandlung mit dem Präparat eine Verschlechterung ihrer durch die Muskelschwäche bedingten Symptome entwickeln.

  • Kinder

    • Kinder dürfen nicht mit dem Arzneimittel behandelt werden.
    • Über die Anwendung des Präparates bei Patienten unter 18 Jahren liegen keine Erfahrungen vor.

  • Ältere Menschen

    • Über die Anwendung des Arzneimittels bei Rauchern über 65 Jahren liegen nur beschränkte Erfahrungen vor, jedoch scheint die Wirksamkeit und Verträglichkeit in dieser Altersgruppe unproblematisch zu sein.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

    • Es liegen keine Hinweise für Risiken im Straßenverkehr oder beim Bedienen von Maschinen vor, solange die empfohlene Dosierung eingehalten wird. Beachten Sie jedoch, dass beim Aufgeben des Rauchens Verhaltensveränderungen hervorgerufen werden können.

Schwangerschaft

  • Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf das Arzneimittel nicht angewendet werden. Auch sollten Sie keinesfalls während der Schwangerschaft weiterrauchen.
  • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Hinweise

Zerschneiden Sie nie ein Pflaster, dadurch kann die optimale Wirksamkeit beeinträchtigt werden.

Während des Duschens kann das Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (Packungsgröße: 7 stk) Raucherpflaster zum Schutz mit einem normalen, wirkstofffreien Pflaster überklebt werden. Während eines Saunabesuchs sollte das Pflaster vorübergehend abgenommen werden. Sofern ein Pflaster nach dem Abnehmen einmal nicht mehr klebt, kann es mit einem normalen, wirkstofffreien Pflaster fixiert werden.

Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (Packungsgröße: 7 stk) müssen so aufbewahrt werden, dass sie für Kinder unzugänglich sind!

Ähnliche Suchbegriffe: Raucherentwöhnung, Rauchstopp, Rauchen aufhören, Rauchstopp Medikamente, Nikotinpflaster, Nikotinpflaster stark, Nikotin Pflaster, Pflaster mit Nikotin, Nikotinersatz, Nikotin Ersatz, Rauchstopp

- Mit Beginn und während der Behandlung mit dem Nicotin-Pflaster ist das Rauchen vollständig einzustellen sowie auch jede weitere Nicotinzufuhr (z.B. Nicotin-Kaugummi, Schnupftabak, Kautabak) zu vermeiden, da es ansonsten vermehrt zu unerwünschten Wirkungen kommen kann. Unter anderem können schwere Herz-Kreislauf-Reaktionen bis hin zum Herzinfarkt auftreten.
- Das Pflaster kann in Verbindung mit verschiedenen Raucherentwöhnungsprogrammen, Selbstmotivation oder Verhaltenstherapie eingesetzt werden. In diesen Fällen sollte die Stärke und Anwendung auch an das jeweilige Programm angepasst werden.
- Eine Mengenveränderung kann nicht durch das Zerschneiden eines Pflasters oder durch Aufkleben meherer Pflaster der Stärken 14 mg bzw. 21 mg erreicht werden. Es kann beim Zeschneiden zu einer Abnahme der Wirksamkeit kommen, die über die Verminderung der Klebeflächen hinausgeht.
- Es gehört zum Behandlungsschema, das Nicotin-Pflaster schrittweise abzusetzen. Das Risiko einer Abhängigkeit nach der Behandlung ist äußerst gering.
- Ein abrupter Abbruch der Behandlung mit dem Nicotin-Pflaster hat wahrscheinlich ähnliche Auswirkungen wie der Entzug vergleichbarer Nicotinmengen, wenn das Rauchen eingestellt wird.
- Das Nicotin-Pflaster muss jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.
- Da die Pflaster auch nach Gebrauch noch Nicotin enthalten, müssen sie so beseitigt werden, dass sie unter keinen Umständen in die Hände eines Kindes gelangen können.
- Das Pflaster ist nicht wasserdicht, kann aber bei vorsichtigem Duschen auf der Haut belassen werden.
- Auch im Solarium ist es aus medizinischer Sicht nicht notwendig das Pflaster zu entfernen.
- Um das Pflaster vor Feuchtigkeit zu schützen, kann es mit einem gewöhnlichen wirkstofffreiem Pflaster überklebt werden.
- Alternativ dazu besteht die Möglichkeit, ein Pflaster maximal 1-2mal abzunehmen, ohne damit seine Klebeeigenschaften zu beeinträchtigen. Es sollte nach dem Abziehen von der Haut mit dem äußersten Klebeband vorsichtig auf eine glatte Oberfläche z.B. ein Spiegel aufgeklebt werden, um die Haftfähigkeit zu bewahren.
- Keinesfalls sollte das Pflaster während eines Saunabesuchs oder eines Tauchganges auf der Haut belassen werden. In diesen Fällen kann eine unkontrollierte Nicotinfreisetzung nicht ausgeschlossen werden.
- Ist die Klebewirkung des Pflasters trotz Vorsichtsmaßnahme beeinträchtigt worden, kann es mit eiem wirkstofffreien herkömmlichen Wundpflaster befestigt werden.

Hersteller: GlaxoSmithKline Consumer Healt, Bussmatten 1, 77815 Bühl

Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster  bei versandapo.de bestellen
22%
sparen
Nicotinell 14 mg (ehemals 35 mg) 24-Stunden-Pflaster (7 stk)
sofort lieferbar,
solange der Vorrat reicht
×

Der Artikel wird nach Ihrer Bestellung innerhalb von 24 Stunden unser Haus verlassen.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


Gratis Versand
€ 26,92*
€ 20,89*
0
PlusPunkte sammeln
Unser Newsletter
Zum 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir haben daher unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um ein optimales Nutzererlebnis für Sie sicherzustellen, setzen wir in unserem Shop Cookies ein. Informationen dazu und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung