Posiformin 2% Augensalbe (5 g)

(3)
PZN: 03515911

Originalprodukt von URSAPHARM Arzneimittel GmbH
Grundpreis € 223.80/100 g
Marke: Posiformin

Gratis Versand schon ab €20
verfügbar,
lieferbar in 2-5 Werktagen
×

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 2-5 Werktage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


€ 14,45
€ 11,19*
Auf den Merkzettel
grüner Haken Bis zu 60%* Ersparnis
grüner Haken
Schneller Versand mit DHL
grüner Haken
Über 4 Millionen
zufriedene Kunden
  • desinfizierende Augensalbe
  • bei Reizungen des äußeren Auges
  • bei nicht durch Erreger bedingten Wunden
  • wirkt sekretionshemmend
  • enthält Bibrocathol

Anwendungsgebiet von Posiformin 2% Augensalbe (Packungsgröße: 5 g)

  • Das Arzneimittel ist eine desinfizierende, zusammenziehende (adstringierend) und sekretionshemmende Augensalbe.
  • Das Arzneimittel wird angewendet bei Reizzuständen des äußeren Auges, die nicht durch Erreger verursacht sind, chronischen (länger dauernden) Lidrandentzündungen, die nicht durch Erreger verursacht sind und nicht infizierten (nicht Erregerbehafteten), frischen Hornhautwunden.
  • Bei länger andauernden Beschwerden bzw. fehlender Besserung sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

20 mg Bibrocathol
Paraffin, dickflüssig Hilfstoff (+)
Vaselin, weiß Hilfstoff (+)
Wollwachs Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bibrocathol oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • während Sie Kontaktlinsen tragen

Dosierung

  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganzsicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • 3 bis 5 mal täglich einen Salbenstrang von ca. 0,5 cm Länge in den Bindehautsack des erkrankten Auges einbringen.
  • Das Arzneimittel kann bis zum Abklingen der Beschwerden angewendet werden.
  • Bei länger andauernden Beschwerden bzw. fehlender Besserung sollte umgehend ein Arzt aufgesucht werden.
  • Bei chronischen Reizzuständen des Auges sollte stets ein Augenarzt um Rat gefragt werden. Eine unkontrollierte Daueranwendung ist zu vermeiden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.
 
  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.
    • Eine kurzfristige Überdosierung führt zu keinen bekannten Nebenwirkungen.
 
  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, sondern holen Sie die Anwendung so schnell wie möglich nach, und dosieren Sie anschließend mit gleicher Menge und im gleichen Zeitabstand/Rhythmus wie oben angegeben bzw. von Ihrem Arzt verordnet weiter.
 
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Augensalben sollten grundsätzlich so angewendet werden, dass ein Kontakt der Tubenspitze mit Auge oder Gesichtshaut vermieden wird. Schrauben Sie die Schutzkappe ab, legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie das Unterlid etwas vom Auge ab und bringen Sie durch leichten Druck auf die Tube einen kleinen Salbenstrang in den Bindehautsack ein. Schließen Sie langsam die Augenlider. Nach Gebrauch soll die Tube wieder sorgfältig verschlossen werden.
  • Verteilen Sie die Anwendungen gleichmäßig über den Tag.

Patientenhinweise

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Nach Anwendung kommt´es infolge des Salbenfilms auf der Hornhaut vorübergehend zu Schleiersehen, wodurch das Reaktionsvermögen beeinträchtigt wird. Sie dürfen unmittelbar nach Anwendung der Augensalbe kein Fahrzeug führen, keine Maschinen bedienen und nicht ohne sicheren Halt arbeiten.

Schwangerschaft

  • Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Es liegen keine tierexperimentellen Studien zur Schwangerschaft und Stillzeit vor. Das potenzielle Risiko für den Menschen ist nicht bekannt. Das Arzneimittel darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewandt werden, es sei denn, dies ist eindeutig erforderlich.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Posiformin 2% Augensalbe (Packungsgröße: 5 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.versandapo.de erworben werden.


Hersteller: URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Industriestr. 35, 66129 Saarbrücken

Posiformin 2% Augensalbe  bei versandapo.de bestellen
22%
sparen

Posiformin 2% Augensalbe (5 g)

verfügbar,
lieferbar in 2-5 Werktagen
×

Auf Grund der hohen Nachfrage kann sich die Lieferung um 2-5 Werktage verschieben.

Die Lieferzeit Ihrer Bestellung richtet sich nach dem Artikel mit der längsten Lieferzeitangabe.


Gratis Versand schon ab €20
€ 14,45
€ 11,19*
PlusPunkte sammeln
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile
Zum 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir haben daher unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um ein optimales Nutzererlebnis für Sie sicherzustellen, setzen wir in unserem Shop Cookies ein. Informationen dazu und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung