Startseite > Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g

Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g (200 g)

Dieses Produkt wurde noch nicht bewertet.
PZN: 00856020

Originalprodukt von Hexal AG
Grundpreis € 15.90/100 g
Marke: Thrombareduct Sandoz

Gratis Versand
nicht im Sortiment/nicht lieferbar durch Hersteller
×

Stöbern Sie in unseren mehr als 14.000 Artikeln zu Top Preisen, oder lassen sie sich über unsere Hotline beraten

€ 31,81*
Auf den Merkzettel
Dieser Artikel ist nicht im Sortiment
Gerne prüfen wir die Verfügbarkeit des Artikels und nehmen diesen in unser Sortiment auf.

grüner Haken Bis zu 60%* Ersparnis
grüner Haken
Schneller Versand mit DHL
grüner Haken
Über 4 Millionen
zufriedene Kunden
  • günstiger Preis
  • nur Originalprodukte

Anwendungsgebiet von Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g (Packungsgröße: 200 g)

  • Dieses Präparat ist ein Arzneimittel zur Verminderung von Schwellungen.
  • Das Arzneimittel wird angewendet zur unterstützenden Behandlung bei:
    • akuten Schwellungszuständen nach stumpfen Verletzungen (z. B. Prellungen, Blutergüssen)
    • oberflächlicher Venenentzündung, sofern diese nicht durch Kompression behandelt werden kann Primäre therapeutische Maßnahme bei der oberflächlichen Venenentzündung der unteren Gliedmaßen ist die Kompressionsbehandlung.

Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten

60000 IE Heparin, Natriumsalz (vom Schwein)
Cetylstearyl sulfat, Natriumsalz Hilfstoff (+)
Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)
Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)
Dinatrium edetat 2-Wasser Hilfstoff (+)
Geruchskorrigens Hilfstoff (+)
Levomenthol Hilfstoff (+)
Oleyl oleat Hilfstoff (+)
Palmitoyl ascorbinsäure Hilfstoff (+)
Propylenglycol Hilfstoff (+)
RRR-alpha-Tocopherol Hilfstoff (+)
Triglyceride, mittelkettig Hilfstoff (+)
Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)
Kalium sorbat Hilfstoff (+)
Sorbinsäure Hilfstoff (+)

Gegenanzeigen

  • Das Präparat darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Heparin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
    • wenn bei Ihnen ein akuter oder aus der Vorgeschichte bekannter allergischer Abfall der Zahl der Blutplättchen (Thrombozytopenie Typ II) durch Heparin vorliegt.

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Tragen Sie die Salbe 2- bis 3-mal täglich gleichmäßig auf das Erkrankungsgebiet auf.
    • Bei Anwendung unter einem Verband Salbe dick auftragen und anschließend Salbenverband anlegen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Wenn nicht anders verordnet, darf die Salbe nicht länger als 10 Tage angewendet werden.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Einnahme

  • Tragen Sie die Salbe gleichmäßig auf das Erkrankungsgebiet auf.
  • Bei Anwendung unter einem Verband Salbe dick auftragen und anschließend Salbenverband anlegen.

Patientenhinweise

  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • Die Salbe soll nicht auf offene Wunden oder nässende Ekzeme aufgetragen werden.
    • Beim Auftreten von neuen Symptomen, die auf eine Thrombose oder Lungenembolie hindeuten können, wie
      • Schwellung und Wärmegefühl im betroffenen Körperteil,
      • gerötete und gespannte Haut, eventuell Blaufärbung,
      • Spannungsgefühl und Schmerzen in Fuß, Wade und Kniekehle (Linderung bei Hochlagerung),
      • plötzliche Luftnot, Brustschmerzen und Schwäche/Kollaps,
    • muss das Vorliegen einer Heparin-induzierten Thrombozytopenie Typ II ausgeschlossen und unverzüglich die Blutplättchenzahl (Thrombozytenzahl) kontrolliert werden. Wenden Sie das Präparat nicht mehr an und unterrichten Sie unverzüglich Ihren Arzt.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen bekannt.

Schwangerschaft

  • Bisherige Erfahrungen mit der Anwendung bei Schwangeren und Stillenden haben keine Anhaltspunkte für schädigende Wirkungen ergeben. Heparin ist nicht plazentagängig und tritt nicht in die Muttermilch über.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g (Packungsgröße: 200 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.versandapo.de erworben werden.


Hersteller: Hexal AG, Industriestr. 25, 83607 Holzkirchen

Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g  bei versandapo.de bestellen
Spar
Preis

Thrombareduct Sandoz 60000 I.E./100g (200 g)

nicht im Sortiment/nicht lieferbar durch Hersteller
×

Stöbern Sie in unseren mehr als 14.000 Artikeln zu Top Preisen, oder lassen sie sich über unsere Hotline beraten

Gratis Versand
€ 31,81*
PlusPunkte sammeln
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile
Zum 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir haben daher unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um ein optimales Nutzererlebnis für Sie sicherzustellen, setzen wir in unserem Shop Cookies ein. Informationen dazu und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung