Startseite > Ratgeber > Tabletten gegen Sonnenallergie

Tabletten gegen Sonnenallergie

Von Sonnenallergie Betroffene wollen schnelle und wirksame Hilfe zur Linderung der Symptome. Erste Maßnahmen beim Auftreten der Hauterscheinungen, wie das Vermeiden weiterer Sonnenbestrahlung und Kühlen mit feuchten Tüchern helfen, reichen aber meist nicht aus. Rezeptfreie Tabletten gegen Sonnenallergie können der Erkrankung vorbeugen und helfen schnell und zielgerichtet, die Symptome zu lindern.


Ursachen der Sonnenallergie

Die korrekte Bezeichnung für die Sonnenallergie ist polymorphe Lichtdermatose. Sie ist keine Allergie in dem Sinne, sondern wird nur wegen der allergieähnlichen Symptome so genannt. Intensive Sonneneinstrahlung nach ungenügender Vorbereitung der Haut löst die Erkrankung aus. Sowohl die UV-A- Strahlung, die UV-B-Strahlung als auch eine Kombination beider Strahlungen führt zu den äußerst unangenehmen Symptomen. Über die Ursachen der polymorphen Lichtdermatose besteht bisher noch Unklarheit. In der Diskussion sind Störungen des Immunsystems sowie ein unausgewogenes Verhältnis zwischen Oxidantien und Antioxidantien.


Symptome

Etwa jeder zehnte Deutsche leidet unter einer Sonnenallergie. Frauen sind dabei häufiger betroffen. Typischerweise treten die Beschwerden einige Stunden bis Tage nach dem ungewohnten, intensiven Sonnenbad auf. Heftige und brennende Schmerzen, eine gereizte und gerötete Haut, starker Juckreiz und verschiedene Hauterscheinungen gehören zu den unangenehmen Symptomen. Bereiche der Haut, die besonders stark der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind, sind am häufigsten betroffen. Die Hauterscheinungen können von Mensch zu Mensch variieren. Dabei lassen sich drei Gruppen unterscheiden. Beim papulösen Typ zeigen sich Papeln. Diese kleinen Hautverdickungen sind einen bis drei Millimeter groß oder treten seltener als punktförmige Einblutungen in die Haut auf. Der Plaque-Typ zeigt bis zu zwei Zentimeter große flache Hautveränderungen. Bei der dritten Gruppe handelt es sich um den papulovesikulösen Typ. Hier finden sich quaddelähnliche Papeln mit Bläschen oder Blasen. Ein quälender Juckreiz ist bei allen Formen vorhanden. Geeignete rezeptfreie Tabletten helfen bei der Linderung der Symptome.


Tabletten gegen Sonnenallergie

Vorbeugend können Medikamente mit den Inhaltsstoffen Betacarotin, Calcium und Vitamin D3 helfen. Dabei wird die Wirkung dieser Stoffe bei verschiedenen Betroffenen als sehr unterschiedlich empfunden. Sinnvoll ist die Einnahme dieser Tabletten bereits einige Wochen, bevor die Haut intensiv der Sonne ausgesetzt wird.

Der Wirkstoff Cetirizin wird bei Allergien angewendet. Als Antihistaminikum lindert es Rötungen, Schwellungen und den starken Juckreiz. Auch wenn es sich bei der Sonnenallergie um keine richtige Allergie handelt, werden die unangenehmen Begleiterscheinungen gemildert.

Tabletten mit den Wirkstoffen Folsäure, Vitamin B3 und Zink wirken sich sehr positiv sowohl bei der Vorbeugung der Sonnenallergie als auch bei der Linderung der lästigen Symptome aus. Eine Überdosierung sollte jedoch vermieden werden.

Auch Schüssler Salz Tabletten finden Anwendung bei der Behandlung der Sonnenallergie. Mindestens vier Wochen vor der intensiven Sonnenbestrahlung sollten vom Schüssler Salz Nr. 22 Calcium carbonicum D6 dreimal täglich je drei Tabletten gelutscht werden. Gegen den Juckreiz und die Rötung der Haut hilft die Einnahme von sechsmal täglich je drei Tabletten des Salzes Nr. 3 Ferrum phosphoricum D12. Geeignet bei allergischen oder allergieartigen Beschwerden sind die Schüssler Salze Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 und Nr. 17 Manganum sulfuricum D6. Dreimal drei Tabletten täglich helfen vorbeugend. Bei bestehenden Beschwerden sollten sechsmal täglich je drei Tabletten gelutscht werden.



0 Ergebnisse |
Filter
Sortierung nach:  
Please wait Filter werden geladen
PlusPunkte sammeln
Sicherheit geht vor
Unser Newsletter
Entdecken Sie uns!
Ihre Vorteile
Zum 25.05.2018 ist die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten. Wir haben daher unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Um ein optimales Nutzererlebnis für Sie sicherzustellen, setzen wir in unserem Shop Cookies ein. Informationen dazu und wie Sie der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung